Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Konohagakure Yamanaka Ichizoku
#1

Yamanaka Ichizoku



  • Wohnsitz
    Der Yamanaka-Clan trägt seine Wurzeln in Konohagakure und gehört mit zu dem berühmtesten Clans dieses Dorfes.

  • Verhalten gegenüber anderen Clans
    Die Yamanaka sind anderen Clans neutral gesinnt.

  • Mitglieder
    »

  • Voraussetzungen
    » EA's erlaubt
    » Charakter muss in Konohagakure geboren sein


Allgemeines


Der Yamanaka-Clan (山中一族, Yamanaka Ichizoku) aus Konoha ist ein bekannter Clan mit einer besonderen Hiden. Das Ninpou: Shintenshin no Jutsu ist eine starke Gedanken-Körpertausch-Technik, mit der es den Yamanaka-Mitgliedern möglich ist, in den Geist eines Gegners zu gelangen und ihn für eine bestimmte Zeit zu kontrollieren. Der Clan hat sich vorallem auf die Spionage spezialisiert.
Der Yamanaka-Clan hat einen eigenen Blumenladen, der in Konohagakure viele Stammkunden hat.


Geschichte


In den Shinobi-Weltkriegen waren die Yamanaka aufgrund ihrer Fähigkeiten gefürchtet und vor allem als Spione sehr gefragt. Sie schlossen sich einstimmig dem Frieden an, denn die Charakaterzüge der meisten Angehörigen waren eher friedlich gesinnt, was vor allem an der Verbundenheit mit der Natur liegt.


Kekkai Genkai / Fähigkeiten



Die Geheimkünste des Yamanaka-Clans bedienen sich des Transfers des eigenen Geistes in den Körper eines Gegners. Bei der Basis-Hiden, dem Shintenshin no Jutsu, verliert man allerdings auch die Kontrolle über seinen eigenen Körper, was die Attacke sehr fehleranfällig und gefährlich macht. Die Weiterentwicklung dieser Hiden, merzt diese Gefahr aus.

Code:
[float-l]<img src="https://vignette.wikia.nocookie.net/denaruto3/images/e/e0/Yamanaka-Clan_Symbol.png/revision/latest/scale-to-width-down/180?cb=20110410200827&path-prefix=de"width="75" height="75">[/float-l][align=justify] Die Geheimkünste des Yamanaka-Clans bedienen sich des Transfers des eigenen Geistes in den Körper eines Gegners. Bei der Basis-Hiden, [i]dem Shintenshin no Jutsu[/i], verliert man allerdings auch die Kontrolle über seinen eigenen Körper, was die Attacke sehr fehleranfällig und gefährlich macht. Die Weiterentwicklung dieser Hiden, merzt diese Gefahr aus.[/align]

#2

Techniken



Name: Ninpō: Shintenshin no Jutsu
Typ: Clan Technik
Rang: C
Voraussetzung: Yamanaka
Beschreibung: Ninpō: Shintenshin no Jutsu (忍法・心転身の術, "Ninjamethode: Technik der Geist-Körper-Übertragung") ist die Fähigkeit, den Gegner zu kontrollieren, indem man seinen Geist in den Körper des Gegners schickt, doch leider ist man während dieser Zeit nicht mehr in der Lage seinen eigenen Körper zu kontrollieren, der in eine Art Tiefschlaf fällt.
Es ist sehr schwer, mit diesen Jutsu den Gegner zu treffen, da sich der eigene Geist nur langsam vorwärts bewegt und wenn man mit diesen Jutsu nicht trifft, braucht es erstmal eine Weile, bis der Geist wieder in den eigenen Körper zurückkehrt. Darum ist es zu riskant, dieses Jutsu alleine und ohne Unterstützung auszuführen.
Ein weiterer Nachteil ist, dass wenn man ein Wesen mit diesen Jutsu kontrolliert und dieses Wesen dann eine Verletzung erleidet, erleidet der Anwender den gleichen Schaden. Deshalb wird dieses Jutsu in der Regel nur für die Spionage benutzt. Die Technik wirkt nur wenn der eigene Ninjutsu Wert höher oder gleich ist wie der des Gegners.

Code:
[b]Name:[/b] [url=http://de.narutopedia.eu/images/thumb/c/cc/Shintenshin.jpg/250px-Shintenshin.jpg]Ninpō: Shintenshin no Jutsu[/url]
[b]Typ:[/b] Clan Technik
[b]Rang:[/b] C
[b]Voraussetzung:[/b] Yamanaka
[b]Beschreibung:[/b] Ninpō: Shintenshin no Jutsu (忍法・心転身の術, "Ninjamethode: Technik der Geist-Körper-Übertragung") ist die Fähigkeit, den Gegner zu kontrollieren, indem man seinen Geist in den Körper des Gegners schickt, doch leider ist man während dieser Zeit nicht mehr in der Lage seinen eigenen Körper zu kontrollieren, der in eine Art Tiefschlaf fällt.
Es ist sehr schwer, mit diesen Jutsu den Gegner zu treffen, da sich der eigene Geist nur langsam vorwärts bewegt und wenn man mit diesen Jutsu nicht trifft, braucht es erstmal eine Weile, bis der Geist wieder in den eigenen Körper zurückkehrt. Darum ist es zu riskant, dieses Jutsu alleine und ohne Unterstützung auszuführen.
Ein weiterer Nachteil ist, dass wenn man ein Wesen mit diesen Jutsu kontrolliert und dieses Wesen dann eine Verletzung erleidet, erleidet der Anwender den gleichen Schaden. Deshalb wird dieses Jutsu in der Regel nur für die Spionage benutzt. Die Technik wirkt nur wenn der eigene Ninjutsu Wert höher oder gleich ist wie der des Gegners.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen | Alle Foren als gelesen markieren | Nach oben